Hubmast

Der Hubmast ist die Einrichtung am Gabelstapler, an dem die Gabeln angehoben und abgesenkt werden können. Der Hubmast ist entscheidend für die maximal erreichbare Hubhöhe eines Gabelstapler. Unterschieden wird in Einfach- und Mehrfach-Hubmasten.

Bereifung

Die Bereifung von Gabelstaplern unterscheidet sich von der von normalen PKW’s u.a. deshalb, da Gabelstapler über keine dämpfenden Federelemente verfügen. Welche Reifenart für einen Stapler am besten geeignet ist, hängt von vielen wichtigen Faktoren ab. Am wichtigsten sind hierbei die Einsatz- und Umgebungsbedingungen wie z. B.: die maximale Tragfähigkeit des Staplers erforderliche Dämpfungseigenschaften entsprechend der Fahrbahnbeschaffenheit […]

Bauhöhe

Die Bauhöhe eines Staplers, ist die minimale Höhe, die er bei vollständig eingefahrenem Hubmast erreicht. Gemessen wird vom Boden bis zum höchsten Punkt. Zu beachten ist die Bauhöhe vorallem bei Tordurchfahrten o.ä., wo die Höhe die begrenzende Größe ist.

Flurfördermittelschein

Der Flurfördermittelschein, auch Gabelstaplerschein, Staplerschein oder Gabelstaplerführerschein genannt, ist Voraussetzung zum eigenständigen Führen eines Gabelstaplers. Der Erwerb ist durch die DGUV 68 und DGUV Grundsatz 308-001 geregelt.   Welche Voraussetzungen gibt es für den Erwerb vom Flurfördermittelschein? Das Mindestalter zum Erwerb des Flurfördermittelschein liegt bei 18 Jahren. Für den Erwerb eines Flurfördermittelscheins, ist eine Prüfung […]

Tragfähigkeit

Die Tragfähigkeit eines Gabelstaplers ist das maximal hebbare Gewicht (inkl. Anbaugeräte). Sie ist abhängig von der Lage des Schwerpunktes und dem Gewicht der zu hebenden Last und wird zudem durch Anbaugeräte negativ beeinflusst. Je weiter der Schwerpunkt der Last von der Staplermitte entfernt liegt, desto geringer ist die Tragfähigkeit. Bei falsch berechneter Traglast, kann es zu […]

Hubhöhe

Die Hubhöhe ist die Höhe, die die Gabel des Flurförderzeugs bei voll ausgefahrenem Hubmast erreicht. Gemessen wird diese in der Regel ab der Unterkante der Gabel auf Bodenhöhe, bis zur Unterkante der Gabel auf maximaler Höhe.

Antrieb

Der Antrieb des Gabelstaplers befindet sich in der Regel hinten am Stapler, um den Schwerpunkt möglichst weit nach hinten zu verlagern und damit ein möglichst großen Gegenmoment zum durch die Traglast hervorgerufenen Moment zu erzeugen. Dadurch wird die Tragfähigkeit des Staplers erhöht. Der Antrieb kann als Dieselmotor, Gasmotor oder auch Elektromotor ausgeführt sein.